Kopfzeichnen - Einfacher Zeichnungsweg


Stichwortartige Zeichnungsfolge:

  1. Aussenquadrat: H = T
    Die Kopfhöhe (H = Kinn <----> Scheitel) entspricht etwa
    der Kopftiefe (T = Nasenspitze <----> Hinterkopf).
  2. Die Augen befindes sich etwa auf halber Kopfhöhe. (h1 = h2)
  3. Der obere Ohrensatz ist auf Augenhöhe (vergl. Brillenträger).
  4. Die Ohren reichen etwa in den Bereich der Oberlippe.
  5. Die tiefste Stelle der Nase ist etwa auf Augenhöhe (Bleistift-Test!).
  6. Die Nasentrennwand geht in die Oberlippe über
  7. Der Nasenflügel wird aufgesetzt gezeichnet
  8. Den "Schwung" der Lippen beachten, nicht zu flach zeichnen
  9. Den Hals nach hinten zeichnen (keinen Kropf!).

Beachte ferner:

  1. Mit ganz feinen Strichen zuerst die Grundform zeichnen (muss dem Modell noch nicht ähneln.
  2. Erst in einem weiteren Schritt die Details beachten.
  3. Mit Hilfslinien arbeiten
    - Nasenspitze - Kinn
    . Nasenspitze - Stirn
    - Stirn - Kinn