Blickrichtung


Blickrichtung «Von oben»
Blickrichtung «Von oben»

Von unten (Froschperspektive)


Dinge, Tiere oder Personen wirken übermächtig, bedrohend, gefährlich, überstark oder einfach gross. Die Kamera „blickt“ von unten, sie ist hier die Unterlegene!

 

 


Von oben (Vogelperspektive)

 
Die dargestellte Person wirkt schwach, schuldig, bedeutungslos, es sind Untertanen, Opfer, man kann auf sie herabschauen. Die Kamera behält die Übersicht.

 


Gleiche Augenhöhe

Man hat die gleiche Augenhöhe, man ist dem Gegenüber gewachsen. Für den Zuschauer steigt die Spannung: Wer wird wohl gewinnen?
Je nach Film auch: unauffällig, normal, direkt, langweilig usw.