Kleines Lexikon für den BG-Unterricht


Acryl

  • Kunststoffdispersionsfarbe, auf Wasserbasis, wasserverdünnbar. Nach dem Trocknen wasserfest (Achtung Kleider!)

Aquarell

  • Wasserfarben mit feinsten Pigmenten. Meist hohe Lichtechtheit. Rel. teuer.

Aquatinta

  • Erklärung

Gouache

  • Wasserfarbe, wasserlöslich und wasserverdünnbar. Nach dem Trocknen bleiben die Farben wasserlöslich (können aber auf Kleidern bleibende Spuren hinterlassen!)
    Gouache Farben gibt es in Näpfchen, Tuben oder Flaschen. 

Lichtechtheit

  • Wenn eine Farbe an der Sonne (UV-Strahlung) nicht verblasst, so hat sie eine hohe Lichtechtheit, Farben mit geringer Lichtechtheit können soweit verblassen, bis man diese fast nicht mehr sieht. Bei den meisten Farben ist die Lichtechtheit angegeben.

Objekt

  • Erklärung

Pigment

  • (lat. Pigmentum) Kleinste unlösliche Farbteile in einem Malmedium (z.B. Lack, Leim oder Kunststoff). Praktisch alle Farben enthalten Pigmente. Es gibt organische und anorganische Pigmente.

Rotmarder/Kolinsky

  • Ein Sibirisches Wiesel, dessen Schweifhaare man für die (Aquarell-) Pinselherstellung gebraucht. Beste Pinselqualität. Hohe Wasseraufnahme, die Haare bleiben elastisch. Sehr teuer.

Begriff

  • Erklärung

Begriff

  • Erklärung

Begriff

  • Erklärung