Mehrere Fluchtpunkte


Konstruktionsablauf:

 

  1. Man unterscheidet:
    1. Bei einem Innenraum zuerst hinterste Kante einzeichnen
    2. Bei einem Objekt zuerst vorderste Kante einzeichnen 
  2. Augenhöhe (AH) suchen und mit feiner Hilfslinie einzeichnen (immer, dann stehen lassen).
  3. Genau beobachten, auf welcher Höhe der Kante die AH ist. Proportionen beachten!
  4. Standort auch mit feiner Linie einzeichnen
  5. Fluchtpunkte suchen oder konstruieren
  6. Alle in Wirklichkeit parallelen Linien "fliehen" zum gleichen Fluchtpunkt (treffen sich im gleichen Fluchtpunkt.) Also hier nun die verschiedenen Kanten (Wand-Decke, Wand-Boden, Strasse-Hauswand usw) einzeichnen.
  7. Objekte konstruieren: Am besten zeichnet man zuerst vorderste Kante. Dann die Fluchtlinien suchen, zuerst feine Hilfslinien einzeichnen und dann erst die definitiven Kanten zeichnen.
  1. ----------------------------------------------------------------------------------------------------
  2. Beachte:
    • Alle Linien oberhalb der Augenhöhe fallen zum Fluchtpunkt hin ab
    • Alle Linien unterhalb der Augenhöhe steigen zum Fluchtpunkt auf
    • Fluchtpunkte möglichst weit auseinander zeichnen (am besten das erste Fluchtpunktepaar direkt an den Bildrand setzen.
    • Ein Fluchtpunkt muss immer links, der andere immer rechts vom Standort sein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Informationen erhältst Du unter «Konstruktionshilfen»